Wir feiern zwei Jahre in Deutschland!

Nachhaltigkeit

Die Liebe und der Respekt zur Natur spielen eine wesentliche Rolle in unserer Arbeit, von der Pflanzung der Reben über die Ernte der Trauben bis hin zum Vertrieb jeder einzelnen Flasche Wein an den Endverbraucher.

In Nordargentinien, wie an vielen anderen Orten des Landes und Südamerikas, wird die "Pacha Mama“, die Mutter Erde, als großes Geschenk Gottes verehrt. Im Bewusstsein dieser Gabe stellen wir sicher, dass die produktive Tätigkeit dem Ort Schönheit verleiht, und achten darauf, das bestehende empfindliche Gleichgewicht zu schonen. Wir behandeln die Reben ohne invasive Techniken und lassen die pralle Sonne des Tages und die tiefe Kälte der Nacht für schmackhafte Trauben sorgen. Die Höhenlage auf 2.100 Metern über dem Meeresspiegel und das trockene Klima bieten ideale Gesundheitsbedingungen für unseren Weinberg.

Die Sonne scheint fast jeden Tag in "Arca Yaco". Wir haben daher Solaranlagen installiert, die den Elektrizitätsbedarf des Anwesens zu 100% abdecken.

Darüber hinaus sind wir Vorreiter bei der Verwendung von leichten und widerstandsfähigen Flaschen, die den ökologischen Fußabdruck entlang der gesamten Logistikkette deutlich reduzieren. Wir verwenden keinerlei Kunststoffe bei der Verpackung, sondern nur Glas, Papier und Pappe.

Wenn es um den internationalen Transport und Weinvertrieb geht, arbeiten wir ausschließlich mit führenden Unternehmen zusammen, die in die ständige Reduzierung und den Ausgleich ihres ökologischen Fußabdrucks investieren. So setzt unser Importeur DB Schenker Initiativen zu „Green Logistics“ (https://www.dbschenker.com/de-de/ueber-uns/nachhaltigkeit/oekologie) um. Unser Logistikpartner DPD verpflichtet sich, alle seine Pakete klimaneutral zu versenden (https://www.dpd.com/de/de/nachhaltigkeit/klimaneutraler-paketversand).